Quilts

Quilt “ Streifenkauz“

Beim Nachschlagen auf Wikipedia ist zu finden, dass der Streifenkauz ist in großen Teilen Nordamerikas und im südöstlichen Alaska heimisch ist. Er ist eine große Eulenart und wird ca. 700 g schwer und bis zu 51 cm groß.

In diesen Stoff habe ich mich sofort verliebt. Die Farben sind winterlich gehalten und der Kauz im Vordergrund hat die volle Aufmerksamkeit. Auf den zweiten Blick sind die orangen Vogelbeeren, die das Bild in die Wirklichkeit holen.

So sieht es aus, wenn die Schichten der Decke zusammengefügt sind und ich sie auf meiner Longarm-Maschine mit kunstvollen Steppnähten versehe. Es ist immer wieder faszinierend, was für eine schöne plastische Optik die Decken damit erhalten.

Jetzt geht es an das Zusammenähen einzelnen Streifen, die aneinandergefügt das Gesamtbild ergeben.

Das empfand ich als schwierigsten Teil. Die Hexagons so anzuordnen, dass es ein harmonisches Gesamtbild ergibt mit fließenden Übergängen.

So habe ich begonnen einzelnen Hexagons zusammenzufügen, nachdem die Dreickecke zugeschnitten waren.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.